Integrationsfachdienst (IFD)
gemeinnützige GmbH

Navigation

Wir suchen ab sofort Integrationsberater (m/w/d) in Vollzeit mit abgeschlossener Berufsausbildung oder abgeschlossenem Studium im sozialen, pädagogischen oder psychologischen Bereich (Sozialpädagoge, B.A. Soziale Arbeit, Fachwirt im Gesundheits- und Sozialwesen - alle m/w/d) für unsere Standorte Ansbach , Weißenburg und Nürnberg. Näheres dazu finden Sie hier.

Am 19. Dezember finden Sie unsere Geschäftsstelle in Ansbach in neuen Räumen.
Sie erreichen uns dann unter der Adresse Schalkhäuser Straße 17 in Ansbach.
Wir bitten alle unsere Ansbacher Kunden und Geschäftspartner, diese neue Adresse zu notieren, damit wir auch nach dem 19. Dezember schnell und zuverlässig für Sie erreichbar sind.

Übergang Schule Beruf

Für Schüler*innen der Förderschulen mit dem Förderschwerpunkt geistige Entwicklung

Wir bieten eine achtmonatige Berufsorientierungsmaßnahme und im Anschluss bis zu zwei Jahre lang eine "Unterstützte Beschäftigung" an.

Ihre Ansprechpartner


Zielgruppe

Schüler*innen der Förderschulen mit dem Förderschwerpunkt geistige Entwicklung

Ziel

Berufliche Teilhabe

Inhalt

  • Feststellen der besonderen Fähigkeiten, Kenntnisse und Wünsche
  • Feststellen des individuellen Unterstützungsbedarfs
  • Einarbeitung auf einem betrieblichen Qualifizierungsplatz
  • Vermittlung von berufsübergreifenden Lerninhalten und Schlüsselqualifikationen
  • Maßnahmen zur Entwicklung der Persönlichkeit an Projekttagen
  • Stabilisierung des Beschäftigungsverhältnisses nach Abschluss eines Arbeitsvertrags

Dauer

  • 8 Monate „Berufsorientierungsmaßnahme“
  • danach bis zu zwei Jahre „Unterstützte Beschäftigung“

Kostenträger

  • Agenturen für Arbeit in Mittelfranken
  • Inklusionsamt Region Mittelfranken
  • Bayerisches Staatsministerium für Unterricht und Kultus