Herzlich Willkommen beim Integrationsfachdienst Mittelfranken! Folgende Information ist eine wichtige Meldung!

Seit dem 25. Mai sind persönliche Kontakte in allen Geschäftsstellen wieder möglich.

Um Wartezeiten zu vermeiden, bitten wir unsere Kund*innen darum, einen festen Termin mit ihrem*r Berater*in zu vereinbaren. Die Kontaktdaten dazu finden Sie hier.
Bitte kommen Sie möglichst alleine und frühestens fünf Minuten vor Ihrem vereinbarten Termin.
Auf den Fluren und in den WCs besteht Maskenpflicht. Bitte bringen Sie Ihren eigenen Mund-Nasen-Schutz mit.

Wir freuen uns auf Sie!

Integrationsfachdienst (IFD)
gemeinnützige GmbH

Zur vorherigen Seite zurückkehren

Übergang Schule-Beruf

Zielgruppe

Schüler*innen der Förderschulen mit dem Förderschwerpunkt geistige Entwicklung

Inhalt

  • Feststellen der besonderen Fähigkeiten, Kenntnisse und Wünsche
  • Feststellen des individuellen Unterstützungsbedarfs
  • Einarbeitung auf einem betrieblichen Qualifizierungsplatz
  • Vermittlung von berufsübergreifenden Lerninhalten und Schlüsselqualifikationen
  • Maßnahmen zur Entwicklung der Persönlichkeit an Projekttagen
  • Stabilisierung des Beschäftigungsverhältnisses nach Abschluss eines Arbeitsvertrags

Ziel

Berufliche Teilhabe

Dauer

  • 8 Monate „Berufsorientierungsmaßnahme“
  • danach bis zu zwei Jahre „Unterstützte Beschäftigung“

Kostenträger

  • Agenturen für Arbeit in Mittelfranken
  • Inklusionsamt Region Mittelfranken
  • Bayerisches Staatsministerium für Unterricht und Kultus